Das Englische ist eine einfache, aber schwere Sprache… lauter Fremdwörter, die falsch ausgesprochen werden. Kurt Tucholsky

Warum individuelles Englisch-Coaching?

Der überwiegende Teil der Deutschen hat Englisch gelernt. In der Schule, durch Fortbildungen. Nicht alle haben eine Zeitlang im Ausland verbracht und/ oder Sprachpraxis.

Jeder Mensch steht mit seinen/ihren Kenntnissen an einem anderen Punkt.

Der effektivste Weg, schnell besser zu werden, ist durch individuelle Förderung. Das ist mein tägliches Geschäft. Ich möchte jeden Lernenden dort abholen, wo er/sie gerade steht.

Woher diese Motivation kommt?

Als ich 1994 in England ankam, wollte ich soviel Englisch wie möglich mit nach Hause nehmen und habe mich bei einer Sprachschule erkundigt, wie ich mich auf eine Prüfung der Cambridge University vorbereiten könne. Die Antwort war: “Sie müssen alle Kurse von Anfang bis Ende besuchen!” Das hätte 1,5 Jahre gedauert.

Ich hatte Vorkenntnisse! Die Aussage war aber: Es ist egal, welche Vorkenntnisse Sie haben, wir sagen Sie müssen alles wiederholen. 

Das ist nicht, wonach ich gesucht hatte.

Ich bin mir sicher – und weiß aus jahrelanger Erfahrung – anderen Menschen – IHNEN – geht es ebenso!

Sie möchten nicht wiederholen, was Sie bereits kennen, Sie möchten dazulernen und sich weiterentwickeln. Dieser Blick steht im Fokus meiner Arbeit.

Schon 1994 war mir klar: Englisch wird vorausgesetzt (oft).

Heute gilt das mehr denn je. Zur Erinnerung: 330 Millionen Menschen weltweit sprechen Englisch. Englisch ist die Weltsprache Nummer 1.

Leider wird Englisch nicht mehr ab Klasse 1 an den Schulen gelehrt – Blogbeitrag ab welchem Alter Englisch lernen?

Jede/r, die/der nach dem Schulabschluss nicht eine Zeitlang im Ausland war oder zu Weiterbildungs- bzw. Arbeitszwecken die Sprache aktiv nutzt, hat zwangsläufig Unsicherheiten und Lücken – und muss oder möchte diese vielleicht irgendwann ausräumen.

Warum sollten Sie mit mir lernen anstatt mit einem Native Speaker?

Weil ich in der Regel die englische Grammatik besser kenne als viele MuttersprachlerInnen. Ich habe die Sprache so oft auseinandergenommen, dass kaum mehr Fragen von meiner Seite offen sind. Über die deutsche Sprache kann ich das nicht behaupten. Hinzu kommt:

Englische MuttersprachlerInnen sind sich nicht immer bewusst, warum Deutsche Probleme mit Present Perfect und den If-Clauses haben. Ich schon.

Zusammenfassend kann ich sagen:

Neben über 25 Jahren Erfahrung mit der englischen Sprache biete ich als Englisch-Trainerin vor allem Individualität und Flexibilität.

Als Praktikerin schaue ich zudem mit einem besonderen Blick auf die Sprache: Was braucht der Lernende vor allem, um gut und richtig kommunizieren zu können? Mein Buch Englische Grammatik, Regeln, Beispiele, Übungen für ein fehlerfreies Englisch ist 2017 im Verlag Anaconda erschienen. Mein Buch Englisch Lernen für Erwachsene schell und einfach ist 2021 im BrainBook Verlag erschienen. Lesen Sie hier: Buch 1 Buch 2 

Meine Angebote richten sich an Privatpersonen und Unternehmen, an Englisch-Lernende aller Niveau-Stufen und jeden Alters.

Weil Ihre Anforderungen so individuell sind, sind es meine Lösungen auch.

Sprechen Sie mich gerne an Kontakt.